Endoskopische Wirbelsäulenchirurgie

Die endoskopischen Operationstechniken wie TESSYS®CESSYS®- und iLESSYS® Methode zeigen ihre Vorteile insbesondere in der postoperativen Nachbehandlung, Mobilisation der Patienten, sowie der schnellen Wiedererlangung von Arbeitsfähigkeit und Lebensqualität. Es können sowohl Bandscheibenvorfälle, als auch degenerative Wirbelsäulenerkrankungen wie die Spinalkanalstenose behandelt werden. Als Indikationen gelten hierbei Bandscheibenvorfälle, als auch degenerative Wirbelsäulenerkrankungen der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule, sowie chronische Rückenschmerzen und Schmerzen am Iliosakralgelenk.

Ärtze

  • Facharzt für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates, FMH
    Speicher