Ist dies Ihre erste Operation in der Berit Klinik?

NL: Nein. Ich wurde bereits im April dieses Jahres am Knie operiert. Ebenfalls von Dr. med. Andreas Bischof. Damals durfte ich ein Zimmer mit meinem Mitspieler Miro Muheim teilen. Wir hatten viel Besuch und viel Spass zusammen.

Wie ist der Aufenthalt in der Berit Klink?

NL: Es geht alles fast zu schnell vorbei. Morgen kann ich schon wieder nach Hause. Eigentlich schade, da die Betreuung in jeder Hinsicht genial ist, das Essen sehr fein und ich mich wie im Hotel fühle.

Haben Sie eine Anregung an die Berit Klinik?

NL: Ich bin wunschlos glücklich hier.

Wann dürfen die Fans wieder mit Ihnen rechnen?

NL: In 6 Wochen darf ich voraussichtlich wieder auf den Platz. Ich freue mich schon darauf.

Wie schätzen Sie den Ausblick für den FC St.Gallen ein?

NL: Der Ausblick ist genial (Nicolas Lüchinger blickt dabei verträumt auf die schöne Appenzeller Landschaft vor ihm und schmunzelt) … und auch für den FC St.Gallen. Ich rechne mit dem 2 – 4 Rang.

Herzlichen Dank an Nicolas Lüchinger für das heitere Interview!